Eupedia
Eupedia Genetics


Eupedia > Genetik > Phylogenie von Y-DNA-Haplogruppen

Phylogenetische Bäume der Haplogruppen des Y-Chromosoms

English version Version française Versione italiana Version en español Versão em português Wersja polska Русская версия

Einführung

Die Bäume auf dieser Seite repräsentieren die Phylogenie der Haplogruppen des Y-Chromosoms (Y-DNA) aus Europa und dem Nahen Osten. Eine Y-DNA-Haplogruppe ist eine Gruppe von Männern, die die gleiche Reihe von Mutationen auf ihrem Y-Chromosom teilen, die sie von einer langen Linie gemeinsamer väterlicher Vorfahren geerbt haben. Einige neue Mutationen, bekannt als SNP, passieren jede Generation und werden unverändert an die nächste Generation weitergegeben. Das Klassifizieren der akkumulierten SNPs Generation für Generation ermöglicht es, den Stammbaum der Menschheit mit großer Genauigkeit zurückzuverfolgen, Muster in der Verteilung gemeinsamer historischer Abstammungslinien zu erkennen und historische Migrationen männlicher Abstammungslinien nachzuvollziehen.

Die meisten Haplogruppen der obersten Ebene (z. B. E1b1b, I1, J2, R1b) sind Zehntausende von Jahren alt, die typischerweise in die Mesolithische oder Paläolithische Periode zurückreichen. Die wichtigsten Kladen innerhalb einer Haplogruppe entsprechen häufig großen ethnischen Gruppen. linguistische Gruppen, die normalerweise mit einem definierenden SNP angezeigt werden (z. B. E-V13, G2a-L497, J1-P58, R1a-M458, R1b-U106). Diese Hauptkladen wurden zum größten Teil während der Jungsteinzeit oder der Bronzezeit gebildet. Tiefe Kladen, auch gezeigt mit einem definierenden SNP (z. B. I1-L1302, I2a2a-Z78, J1-ZS227, N1c-M2783, R1b-M222), repräsentieren jüngere Linien, die während der Eisenzeit, des Mittelalters oder später entstanden sind. Je tiefer die Unterklade, desto jünger der gemeinsame Vorfahr (=> siehe auch Wie können wir unsere Herkunft mit DNA zurückverfolgen?). Die Klassifizierung von SNPs in eine genealogische Reihenfolge wird als Phylogenetik bezeichnet.

Beachten Sie, dass einige SNPs mehr als eine Appellation haben, die als Aliase (z. B. S21 und M405 sind die gleiche Mutation wie U106) bekannt sind, da Testunternehmen, die sie entdecken, jeweils ihre eigene Nomenklatur haben. Zum Beispiel wurden SNPs, die mit M beginnen, von der Stanford University identifiziert, die L - Serie (z. B. L21) von Family Tree DNA in Texas, die PF von der Università di Sassari in Italien, das U (z. B. U152) von der Universität Central Florida, das S (zB S21) von EthnoAncestry und das CTS vom Welcome Trust Sanger Institute in Cambridge, UK. Die DF- und Z-Serien stammen von verschiedenen Mitgliedern der Genetic Genealogy Community. Die Y-Serie wurde von Yfull.com identifiziert.

Y-DNA-Tests gab es seit den frühen 2000er Jahren, aber Tests waren zu der Zeit auf einzelne SNPs einzeln beschränkt. Dann kamen Jahr für Jahr Pakete von Zehnern, dann Hunderte, dann Tausende von SNPs. Seit 2014 erlauben neue kommerzielle Tests die Sequenzierung von Millionen von SNPs gleichzeitig und decken den größten Teil des Y-Chromosoms ab. Dies ermöglichte die schnelle Entdeckung von Zehntausenden von neuen SNPs, die die phylogenetischen Bäume zu einer sehr hohen Auflösung wachsen ließen, wobei manchmal nur wenige Generationen die tiefsten Verzweigungen des Baumes trennten. Eine solch hohe Auflösung wäre hier ungeschickt, und so beschlossen wir, die Tiefe auf das Mittelalter zu beschränken, als die meisten modernen ethnischen Gruppen gebildet wurden. Der Pionier der vollständigen Y-Chromosom-Sequenzierung war Full Genome Corprations, und SNPs, die von dieser Firma entdeckt wurden, beginnen mit FGC. Family Tree DNA hat einen ähnlichen Test entwickelt, bekannt als Big Y, dessen SNPs mit BY gekennzeichnet sind (=> siehe auch Welchen DNA-Test?) .

Es ist wichtig zu wissen, dass viele Haplogruppen und Unterkladen durch mehr als einen SNP definiert sind. Paläolithische Linien, die über Tausende von Jahren schwerwiegenden Populationsengpässen ausgesetzt waren, haben manchmal eine Reihe von über einhundert definierenden SNPs (z. B. haben die Haplogruppen G und I1 jeweils über 300 definierende SNPs). Im Allgemeinen korreliert die Anzahl der akkumulierten SNPs zwischen einer Haplogruppe und ihrer direkten Unterklade grob mit der Anzahl der verstrichenen Generationen. (Es ist ein bisschen komplizierter als das, da Mutationen auf einigen Segmenten des Y-Chromosoms häufiger auftreten als auf anderen, und dies sollte auch für die Altersschätzung berücksichtigt werden.) Diese Seite zielt darauf ab, Bäume bereitzustellen, die leicht zu visualisieren sind und folglich wird nur das am häufigsten verwendete SNP angezeigt. Manchmal wird ein Alias angezeigt, wenn beide regelmäßig verwendet werden, und die zwei äquivalenten SNP werden durch einen Schrägstrich getrennt (z. B. U106/S21). Eine vollständige Liste der Mutationen finden Sie in Yfull.com (enthält auch die Altersschätzung und TMRCA für die meisten Unterkladen) oder The Big Tree (genauer, aber nur für R1b-P312-Kladen).



Chronologische Entwicklung der wichtigsten west-eurasischen Y-DNA-Haplogruppen von der Jungpaläolithik bis zur Eisenzeit

Approximativer Zeitstrahl der Herkunft der in Europa gefundenen Haplogruppen

Haplogruppe E1b1b (Y-DNA)

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe E1b1b

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe E1b1b (Y-DNA) - Eupedia

Haplogruppe E-V13 (Y-DNA)

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe E-V13

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe E-V13 (Y-DNA) - Eupedia

Haplogruppe E-M123 (Y-DNA)

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe E-M123

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe E-M123 (Y-DNA) - Eupedia

Haplogruppe G2a (Y-DNA)

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe G2a

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe G2a (Y-DNA) - Eupedia

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe G2a-L140

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe G2a-L140 (Y-DNA) - Eupedia

Haplogruppe I1 (Y-DNA)

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe I1

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe I1 (Y-DNA) - Eupedia

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe I1-L22

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe I1-L22 (Y-DNA) - Eupedia

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe I1-Z74

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe I1-Z74 (Y-DNA) - Eupedia

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe I1-S14887

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe I1-S14887 (Y-DNA) - Eupedia

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe I1-Z60

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe I1-Z60 (Y-DNA) - Eupedia

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe I1-Z140

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe I1-Z140 (Y-DNA) - Eupedia

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe I1-Z138

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe I1-Z138 (Y-DNA) - Eupedia

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe I1-Z63

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe I1-Z63 (Y-DNA) - Eupedia

Haplogruppe I2 (Y-DNA)

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe I2

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe I2 (Y-DNA) - Eupedia

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe I2a2

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe I2a2 (Y-DNA) - Eupedia

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe I2a2-L801

Click to enlarge

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe I2-L801 (Y-DNA) - Eupedia

Haplogruppe J1 (Y-DNA)

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe J1

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe J1 (Y-DNA) - Eupedia

Haplogruppe J2 (Y-DNA)

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe J2

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe J2 (Y-DNA) - Eupedia

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe J2-PF5116

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe J2a1-PF5116 (Y-DNA) - Eupedia

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe J2-PF5160

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe J2a1-PF5160 (Y-DNA) - Eupedia

Haplogruppe N1c (Y-DNA)

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe N1c


Click to enlarge Phylogenetischer Baum der Haplogruppe N1c (Y-DNA) - Eupedia

Haplogruppe Q (Y-DNA)

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe Q1a


Click to enlarge Phylogenetischer Baum der Haplogruppe Q1a (Y-DNA) - Eupedia

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe Q1b



Click to enlarge Phylogenetischer Baum der Haplogruppe Q1b (Y-DNA) - Eupedia

Haplogruppe R1a (Y-DNA)

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe R1a

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe R1a (Y-DNA) - Eupedia

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe R1a-L664

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe R1a-L664 (Y-DNA) - Eupedia

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe R1a-Z284


Click to enlarge Phylogenetischer Baum der Haplogruppe R1a-Z284 (Y-DNA) - Eupedia

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe R1a-M458


Click to enlarge Phylogenetischer Baum der Haplogruppe R1a-M458 (Y-DNA) - Eupedia

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe R1a-Z280


Click to enlarge Phylogenetischer Baum der Haplogruppe R1a-Z280 (Y-DNA) - Eupedia

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe R1a-Z93


Click to enlarge Phylogenetischer Baum der Haplogruppe R1a-Z93 (Y-DNA) - Eupedia

Haplogruppe R1b (Y-DNA)

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe R1b (Y-DNA) - Eupedia

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe R1b-Z2103


Click to enlarge Phylogenetischer Baum der Haplogruppe R1b-Z2103 (Y-DNA) - Eupedia

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe R1b-U106 (aka S21 or M405)


Click to enlarge Phylogenetischer Baum der Haplogruppe R1b-U106 (Y-DNA) - Eupedia

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe R1b-Z381


Click to enlarge Phylogenetischer Baum der Haplogruppe R1b-Z381 (Y-DNA) - Eupedia

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe R1b-U152 (aka S28 or PF6570)


Click to enlarge Phylogenetischer Baum der Haplogruppe R1b-S28/U152 (Y-DNA) - Eupedia

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe R1b-L2


Click to enlarge Phylogenetischer Baum der Haplogruppe R1b-L2 (Y-DNA) - Eupedia

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe R1b-ZZ12


Click to enlarge Phylogenetischer Baum der Haplogruppe R1b-ZZ12 (Y-DNA) - Eupedia

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe R1b-Z195


Click to enlarge Phylogenetischer Baum der Haplogruppe R1b-Z195 (Y-DNA) - Eupedia

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe R1b-L21 (aka S145 or M529)


Click to enlarge Phylogenetischer Baum der Haplogruppe R1b-L21 (Y-DNA) - Eupedia

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe R1b-Z39589


Click to enlarge Phylogenetischer Baum der Haplogruppe R1b-Z39589 (Y-DNA) - Eupedia

Haplogruppe T (Y-DNA)

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe T

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe T-M184 (Y-DNA) - Eupedia

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe T1a-CTS2214

Phylogenetischer Baum der Haplogruppe T-CTS2214 (Y-DNA) - Eupedia


Copyright © 2004-2018 Eupedia.com All Rights Reserved.